APM Powermodul Strombereich ändern


Da ich das APM Powermodul sehr häufig einsetze (Race mit Strom2Hott) man aber mit den 90A Strombereich nicht immer hin kommt, entweder zu groß oder zu klein. Habe ich mir die Strommessung eine wenig genauer angeschaut:

Verbaut ist ein INA169 (Datenblatt).

Hier das Modul:

Der INA169 in der Mitte Unten (5 Beinchen)

Wir suchen Pin1 (unten Rechts) dieser geht auf den Widerstand Rl. Mit dem Widerstand Rl können wir den Messbereich verändern.

Im Original zustand beträgt der Widerstand 110KOhm. Mit folgender Formel lässt sich der Strombereich ausrechnen:

Vo = Spannung die bei Endbereich am Ausgang anliegen soll in V (Standard 5V)

Rl = Widerstand siehe Oben in KOhm (110 KOhm)

Rs = Shunt Widerstand ist der wo der Strom drüber fließt (im Bild links Mitte mit 0m50 Beschriftet) in Ohm (  Hier 0,0005 Ohm)

(Vo / Rl) / Rs)  =  Imax

(5V / 110 KOhm) / 0,0005 Ohm = 90,90909A

Also spuck das Modul bei ca 90A 5V am Ausgang I aus.

Jetzt rechen wir den Rl aus. Formel:

Vo / (Imax * Rs) = Rl

5V / (130A * 0,0005 Ohm) = 76,92 KOhm

Bauen wir jetzt einen 77KOhm Widerstand ein so erhalten wir 5V bei ca 130A an Ausgang I

Hier ein Bild vom Umbau

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.