Futaba Multi-Switch 8 Modul DIY (kompatibel) 5


Hier beschreibe ich wie ich auf Arduino Basic ein kompatibel Modul für Futaba Multi-Switch 8 herstelle.

Hier die Schalter im Sender:

Es sind 8 Kanäle, übertragen werden auch 8 Kanäle das heist 1/2 bzw 3/4 sind jeweis 2 Kanäle. Diese könnte man trennen und so 1 und 2 bzw 3 und 4 gleichzeitig aktivieren.

Wie werden die Kanäle übertragen ?

Der Sender gibt alle Kanäle im PPM verfahren an den Empfänger. Das heist jetzt für uns:

Mit der ersten Übertragung alle Kanäle wird auf dem Kanal für unser Multi-Switch ein Startimpuls geschickt. Normalerweise ist das Signal für einen Kanal 1ms bis 2ms lang wobei 1,5ms die Mittelstellung ist. Der Startimpuls ist aber <1ms, daran erkent das Modul am Empfanger das jetzt die einzelnen Kanäle übertragen werden. (Was auch der Grund ist für dem Umbau auf Jeti, übertragung von < 1ms und updaten der Empfängerausgänge nur bei neuem Packet von Sender) Die Reihenfolge ist von 8 nach 1. Nach Kanal 1 wird wieder der Startimpuls geschickt.

Jetzt zum Programm Code für den Arduino

Programmablauf:

  1. Warten auf Startimpuls
  2. 8 Kanäle Speichern
  3. Daten an die Ausgänge geben

Als Sicherheit Speicher ich die Kanäle zweimal und vergleiche sie wenn beide gleich sind werden sie an die Ausgänge weiter gegeben.

Übertragungsgeschwindigkeit:

Ein PPM Signal ca 20ms, also 9 x 20ms = 180ms mit der Überprüfung also doppelt solange 360ms. Gefühlt 1/2 Sekunden (Noch im Rahmen).

Hier noch die Platine auf Lochraster

Und ein Gehäuse aus dem 3D-Drucker

Beschriften und fertig

Hier Programmcode auf Github

Hier STL auf Thingiverse

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 Gedanken zu “Futaba Multi-Switch 8 Modul DIY (kompatibel)